CHRONOVISOR

CHRONOVISOR

Lisa Braun, Fabian Hub und Yannick Riemer arbeiten jeder für sich und alle zusammen an einer Archäologie des Augenblicks und graben sich in dieser gemeinsamen Ausstellung durch Schichten der Vergangenheit zurück in die Zukunft.

In den meist monochromen Arbeiten der drei jungen KünstlerInnen durchquert man Ströme von Assoziationen, wird von Impulsen umgelenkt und betritt geistige Räume – Der Wahrnehmungsapparat wird zerlegt und neu kalibriert, um mit dem Chronovisor kurzgeschlossen zu werden – Eine DIY-Zeitmaschine, die eigens für die Räume der Salon Gallery von den dreien entwickelt wird. Stirnlappen-Voodoo und Post-Punk gemischt mit Melancholie und Analytik. Im Atelier arbeiten die drei KünstlerInnen an ihren jeweils eigenen Bildern und Objekten, auch wenn es hier sichtbare und verborgene Verbindungskanäle zwischen den individuellen Praktiken und Ideen zu geben scheint. All das kann in der Ausstellung näher untersucht werden.

Lisa Brauns Keramiken bewegen sich vom Boden zur Wand, sind Objekt und Zeichen und können als installatives Bild gelesen werden. Die schillernd-schwarzen, metallisch-anthraziten Oberflächen der freien Formen erinnern an Gegenständliches, sind aber auch Dinge an sich.

Fabian Hubs Malerei kartographiert die eigene Wahrnehmung. Durch rußig, verrauchte Schichten dichten Nebels, werden feste Formen freigelegt. Kreis, Dreieck, Quadrat. Risse, Amorphes und Schleier werden zerlegt durch heftige Gesten. Scheinbarer Sicherheit wird stets widersprochen, das Auge wird auf die Probe gestellt und Verfehlung mit Humor gekontert.

In Yannick Riemers Zeichnungen betreten wir Räume einer Zwischenwelt. Die fragilen Architekturen werden von Zeichen bewohnt und von Ornamenten vernebelt. Hieroglyphen begegnen Wörtern in dieser Paralleldimension. Der suchende Strich verläuft sich nicht, der Weg ist frei, es geht voran.

Die drei befreundeten KünstlerInnen studieren zur Zeit noch an der UdK bei Prof. Thomas Zipp und haben nebst vielen gemeinsamen Ausstellungen und Projekten gerade den Winter in Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso verbracht, wo sie bleibende Spuren hinterlassen haben.

Lisa Braun
*07.03.1988, Berlin
Seit
2014 Studium der Bildenden Künste an der UdK Berlin (Prof. Thomas Zipp)

Yannick Riemer 
*15.05.1990, Holzminden
Seit 2014 Studium der Bildenden Künste an der UdK Berlin (Prof. Thomas Zipp)

Fabian Hub
*07.12.1988 Mainz
2012-2015 Studium der Bildenden Künste, Kunsthochschule Mainz, (Prof. Friedemann Hahn)
Seit
2015 Seit 2014 Studium der Bildenden Künste an der UdK Berlin (Prof. Thomas Zipp)